Dr. Philipp Ganz

Dr. rer. nat., Dipl.-Phys., Jahrgang 1986
European Patent Attorney
Patentanwaltskandidat

Telefon: +49 721 91280-42
E-Mail: ganz@LBP-Patent.de

Technischer/wissenschaftlicher Hintergrund:
Studium der Physik an der Universität Karlsruhe. Abschluss als Diplom-Physiker in 2009. Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Centrum für funktionelle Nanostrukturen (CFN) des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) von 2009 bis 2012. Promotion in Physik am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) in 2012 im Bereich der Herstellung und Charakterisierung von Halbleitern für Detektoren sowie für Anwendungen in der Spintronik.  Schwerpunkte: Halbleiterphysik, Molekularstrahlepitaxie, Röntgenspektroskopie, Rasterkraftmikroskopie, Magnetometrie.

Juristischer Hintergrund:
Seit 2013 im gewerblichen Rechtsschutz tätig. Von 2013 bis 2019 tätig in der Patentabteilung eines mittelständischen Unternehmens im Bereich des Maschinenbaus. 2017 Zulassung als European Patent Attorney beim Europäischen Patentamt.

Tätigkeitsschwerpunkte:
Alle Angelegenheiten des gewerblichen Rechtsschutzes; Patente, Marken, Designs, Gebrauchsmuster; Abgrenzungs- und Lizenzvereinbarungen; strategische Beratung; streitige (gerichtliche) Auseinandersetzungen; Arbeitnehmererfinderangelegenheiten.

Mitgliedschaften:
epi (Institut der beim Europäischen Patentamt zugelassenen Vertreter), VPP (Vereinigung von Fachleuten des Gewerblichen Rechtsschutzes) , Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG).